Die Klimaliste Rheinland-Pfalz gewinnt den Klima-Wahlcheck 2021

Quelle: klimawahlen.de/rlp/

Klimaliste gewinnt mit voller Punktzahl deutlich vor den Grünen und allen anderen Parteien in Rheinland-Pfalz

Was tun die Parteien in Rheinland-Pfalz, um die Klimaerwärmung auf 1,5 °C zu begrenzen? Dieser Frage sind die Scientists for Future für Rheinland-Pfalz nachgegangen. Das Ergebnis dieses Klima- Wahlchecks: Die Klimaliste RLP tritt der Klimakrise eindeutig am entschiedensten entgegen. Ihr ‚Klimaplan‘ konnte als einziges Wahlprogramm die Jury in allen Bereichen überzeugen.  

Initiator des Klima-Wahlchecks Rheinland-Pfalz ist die „for Future-Bewegung“. Untersucht wurde die Frage, inwieweit die Programme der zur Wahl stehenden Parteien mit der Einhaltung der 1,5-Grad- Grenze kompatibel sind. Dazu wurden die Programme und Aussagen anhand eines umfangreichen Kriterienkataloges analysiert.

„Das Ergebnis bestätigt uns darin, dass unser Klimaplan wissenschaftlich fundiert ist und alle Handlungsfelder berücksichtigt.“, so Benjamin Kraff, Listenplatz 3, über das Wahlprogramm der Klimaliste RLP, den ‚Klimaplan‘. Beatrice Bednarz, Spitzenkandidatin der Klimaliste RLP, ergänzt: „Diese Wahl entscheidet darüber, ob wir das 1,5 °C-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommen einhalten können. Ich freue mich, dass unser Klimaplan die Jury überzeugen konnte.“

Die Auswirkungen des Klimawandels werden auch in Rheinland-Pfalz immer deutlicher. Lange Dürreperioden, absterbende Wälder oder sinkende Ernteerträge gefährden die Zukunft jetziger und kommender Generationen. Die Klimaliste RLP will diese Entwicklung entschieden bekämpfen.

In folgenden Bereichen hebt sich die Wählergruppe entscheidend von ihren Wettbewerbern ab:
− Die Klimaliste RLP hat als einzige politische Gruppierung berechnet, wie viele Treibhausgase in Rheinland-Pfalz noch ausgestoßen werden dürfen, um das Pariser Klimaschutzabkommen einzuhalten. Daraus wurden alle Maßnahmen des Klimaplans abgeleitet. Anderen Parteien fehlt diese Basis.
− Der Klimaplan der Klimaliste RLP ist ein umfassendes Konzept für alle Bereiche, inklusive Energie, Wärme, Mobilität, Wirtschaft, Land- und Forstwirtschaft. Alle Konzepte beruhen auf dem neusten Stand der Wissenschaft und wurden von Experten geprüft.
− Ein wichtiger Schritt für die Transformation zur Klimaneutralität ist Transparenz. Konsumenten können sich nur klimaneutral verhalten, wenn sie erkennen können, wie klimafreundlich welches Produkt ist. Deshalb setzen wir uns für eine entsprechende Kennzeichnung von Lebensmitteln und Konsumgütern ein.

Die Klimaliste RLP e.V. ist ein Zusammenschluss von Klimaschützer*innen und Wissenschaftler*innen, die sich für die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5°C einsetzen. Für Rheinland-Pfalz hat die Wählervereinigung einen ausführlichen, wissenschaftlich fundierten Klimaplan entwickelt, der die konkreten Maßnahmen aufzeigt, mit denen die Überschreitung des 1,5 °C-Ziels abgewendet werden kann.

Die Klimaliste RLP ist die Wähler*innenliste gegen den Klimawandel. Sie tritt zur Landtagswahl am 14.März 2021 an, um Rheinland-Pfalz in eine saubere, nachhaltige und sozial gerechte Zukunft zu führen.

Pressekontakt

KLIMALISTE DEUTSCHLAND
Dr. Alexander Grevel
Mitglied des Vorstands
Hafenstr. 4
55118 Mainz
vorherige Pressemitteilung
Ein wichtiger Schritt in Richtung Landtagswahl
nächste Pressemitteilung
Koalitionsvertrag RLP - Aufbruch zur Klimaneutralität?